Kinesiotaping


Kinesio-Tape besteht aus Baumwolle und hat eine Acrylklebebeschichtung, die wärmeempfindlich ist. Kinesio-Tape hat etwa die Stärke und das Gewicht der Haut und ist bis zu 140% dehnbar. Kinesio-Tape ist luft- und wasserdurchlässig, ist aber wasserbeständig und somit mehrere Tage tragbar, ohne negative Hautreaktionen hervorzurufen oder Klebereste nach der Entfernung zu hinterlassen.


Anwendungsgebiete:

  1. HWS-Syndrom (muskuläre Hypertonie, Kopfschmerz, Arthrose)

  2. Cervico Brachialgie (TOS, Epicondylitis, Carpal-Tunnel-Syndrom)

  3. Skoliosen

  4. LWS-Syndrom (ISG-Blockierung, Ischialgien, Diskusprolaps)

  5. Schultersteife (Impingment der Rotatorenmanschette)

  6. Schulterluxation

  7. Arthrosen

  8. Knie (VKB-Plastik, Post-OP, Patellaluxation)

  9. Muskelrupturen

  10. Gelenkdistorsionen

  11. Lymphödem (obere und untere Extremitäten)

  12. Apoplexie


Therapeutische Wirkung:

  1. Senkung der Muskelspannung

  2. Aktivierung "schlaffer" Muskulatur

  3. Abflussförderung bei Lymphödemen

  4. Gelenkstabilisation

  5. Gelenkkorrektur


Coaching


Sitzpositionsanalyse


Physiotherapeutischer Check


Physiotherapie

           

            FDM Therapie


            Manuelle Therapie


            Sportphysiotherapie


            Kinesiotaping


            Massage