Referenzen 


Veröffentlichungen / Presse


Partner  


Sportler


        Aktuelles


        Erfolge


        Archiv

Archiv 2014


Vize-Landesmeister Halbmarathon (18.10.2014)

Die Luft war bei bei mir, Eike Hübenthal und Valentin Harwardt zu diesem späten Saisonzeitpunkt raus. Dennoch konnten wir mit der Mannschaft (VfL Wolfsburg) zweiter hinter Seriensieger LG Braunschweig bei der Landesmeisterschaft im Halbmarathon werden. Die Ergebnisse: Vatentin, 3. Platz in 1:11:15 Stunden, ich, 5. Platz in 1:13:00 Stunden, Eike, Platz 18 in 1:18:52 Stunden.


Europmeister TM 35 bei der 70.3 EM in Wiesbaden (10.08.2014)

Knapp 3000 Athleten aus 54 Nationen gingen mit mir gemeinsam über die 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen an den Start. Nach dem Schwimmen im Raunheimer Waldsee, das ich als 5. meiner Altersklasse beenden konnte, ging es auf die anspruchsvolle Radstrecke. Obwohl sich auf einer steilen Abfahrt beim Durchfahren eines Schlaglochs mein Lenker lockerte, machte ich über die 1500 Höhenmeter durch den Taunus zwei weitere Plätze gut. Als Dritter meiner Altersklasse ging ich auf die 21 km lange Laufstrecke. Auf dem welligen Profil durch den Wiesbadener Kurpark konnte ich meine Laufstärke zwar nicht mehr ganz ausspielen, gewann aber dennoch in einer Zeit von 4:21 Stunden den Europameistertitel meiner Altersklasse. Mit diesem Erfolg bin ich für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft 2015 in Zell am See (Österreich) qualifiziert.



Sieg mit Streckenrekord beim Triathlon in Stuhr (26.08.2014)


Das Schwimmen lief für meine Verhältnisse sehr gut, so dass ich mich bereits nach ca. zehn Radkilometern an die Spitzte des Feldes setzten konnte.

Wohlwissend, dass noch sehr starke Radfahrer schnelle Läufer wie den mehrfachen Ostseeman-Sieger, Christian Nitschke, nach vorne fahren würden, nahm ich einen Gang heraus. Wie erwarten kam die Gruppe kurz vor Ende der Radstrecke wieder heran, so dass wir mit fünf Athleten gleichzeitig die abschließenden zehn Laufkilometer in Angriff nahmen.

Hier konnte ich mich dann schnell absetzen und mit 2:30 Minuten Vorsprung und Streckenrekordzeit das Rennen für mich entscheiden.


Video zur Veranstaltung



1. Platz Harz Triathlon Clausthal - Streckenrekord (12.07.2014


  1. 1.Platz Triathlon Gifhorn (29.06.2014)



Deutscher Meister Amateure (15.05,.2014)


Bei der Challenge Kraichgau konnte ich erneut bester Amateur werden und mich mit dem neunten  Gesamtplatz unter die Profis mischen.

Nach dem 1,9 Kilometer langen Schwimmen im Hardsee kämpfte ich mich bereits auf der anspruchsvollen, 90 Kilometer langen Radstrecke  auf den zweiten Platz der Amateure nach vorne.

Auf welchem Gesamtrang ich zu diesem Zeitpunkt lag wusste ich nicht, da die Profis in einer separaten Startgruppe fünf Minuten vor mir gestartet waren.

Auf der abschließenden 21 Kilometer langen Lauftrecke konnte ich gleich ein hohes Tempo anschlagen und schnell die Führung der Amateur-Startgruppe übernehmen.  

Die letzten drei Laufkilometer musste ich dann doch dem hohen Anfangstempo Tribut zollen, bin mit dem Wettkampf dennoch ganz und gar zufrieden.

Da im Rahmen der Challenge Kraichgau auch die deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz ausgetragen wurden, kann ich mich jetzt mit dem Deutschen Meistertitel der Amateure bzw. in der Altersklasse TM 35 schmücken. 

Nach regionalen Wettkämpfen in Gifhorn und Clausthal-Zellerfeld werde ich  am 10. August noch bei den 70.3 Europameisterschaften in Wiesbaden starten.


http://www.laufreport.de/archiv/0614/kraichgau/kraichgau.htm


http://tri-mag.de/aktuell/langstrecke/kienles-kraichgau-kracher-gajers-gnadenlose-gegner-62603/kraichgau-2014-48?page=5



  1. 3.Platz Triathlon Bergedorf, Regionalliga  (01.06.2014)

Hinter Andreas Raelert und Konstantin Bachor. Beste Laufzeit.


1. Platz Osteroder Altstadtlauf - 10km in 32:09 Minuten (28.05.2014)


2. Platz Crossduathlon Wolfsburg (02.03.2014)

Gratualtion an Nils Reckemeier zum verdienten Sieg.


2. Platz Silvesterlauf Wolfsburg - 10km in 33:25 Minuten (31.12.2013)

Keine Chance im Spurt gegen Vereinskollege Valentin Harwardt.